PPL(A) nach EASA-FCL

Informationen zur Lizenz:

 

Mit der Privatpilotenlizenz für Flugzeuge PPL(A) können Sie sich den Traum vom Fliegen erfüllen.

 

Die Lizenz berechtigt zum nichtgewerblichen Führen von Flugzeugen bis 2000kg. Mit dieser Lizenz sind grenzüberschreitende Flüge und Flüge im nichteuropäischem Ausland möglich. 

 

Die PPL(A)-Ausbildung kann bei der FlyNow GmbH Flugschule Kassel in Verbindung mit einem Fernlehrgang für die theoretische Ausbildung absolviert werden. Über die Wahl der für Sie günstigsten Ausbildungsform beraten wir Sie gerne in einem Informationsgespräch.

 

Voraussetzungen für die Ausbildung:
 

 

Die o. g. Dokumente müssen vor Beginn der Ausbildung vorliegen!

Zusätzlich wird benötigt:

 

Sprechfunkzeugnis BZF I/II oder AZF

 

 

 

Augenärztlicher Untersuchungsbericht für den Fliegerarzt
Augenärztlicheruntersuchungsbericht für [...]
PDF-Dokument [422.7 KB]

Theoretische Ausbildung:
 

  • Luftrecht 
  • Allgemeine Luftfahrzeugkunde (Technik) 
  • Menschliches Leistungsvermögen 
  • Meteorologie 
  • Navigation 
  • Verhalten in besonderen Fällen 
  • Aerodynamik 
  • Sprechfunk (BZF I oder II)

 

Informationen zur theoretischen Prüfung

 

 

 

Praktische Ausbildung:

 

Zur praktischen Ausbildung gehören mindestens 45 Flugstunden.

 

Der Bewerber muss mindestens 25 Stunden mit Lehrberechtigtem und mindestens zehn Stunden im Alleinflug unter Aufsicht auf Flugzeugen mit einem von einem JAA-Mitgliedstaat erteilten oder akzeptierten Lufttüchtigkeitszeugnis nachweisen, darin müssen mindestens fünf Stunden im Allein-Überlandflug mit mindestens einem Flug über eine Strecke von mindestens 270 km (150 NM) enthalten sein, bei dem auf zwei vom Startflugplatz verschiedenen Flugplätzen Landungen bis zum vollständigen Stillstand durchzuführen sind.

 

 

Informationen zur praktischen Prüfung 

 

 

Gültigkeit / Verlängerung:


Gültigkeit Lizenz: unbefristet. Die Gültigkeit der Lizenz wird durch die Gültigkeit der eingetragenen Berechtigungen und das Tauglichkeitszeugnis bestimmt. Der Inhaber einer Lizenz darf die Rechte einer erteilten Lizenz oder Berechtigung nur dann ausüben, wenn er die entsprechenden Anforderungen der JAR-FCL erfüllt. (Flugerfahrung innerhalb der letzten 12 Monate: 12 Flugstunden und 12 Landungen sowie mind. eine Stunde Auffrischungs-schulung mit Fluglehrer). Diese Anforderungen können durch einen Überprüfungsflug mit Prüfer ersetzt werden.

 

Ausbildungsbeginn:

 

 

Die praktische Flugausbildung stimmen wir mit Ihnen persönlich ab, Schulungsbeginn ist jederzeit möglich. Wir fliegen täglich, sie können Termine ganz nach Ihrem persönlichen Zeitplan vereinbaren.

Luftfahrerprüfung 2016 RP Kassel
Luftfahrerprüfung 2015 2016 RP Kassel.p[...]
PDF-Dokument [311.7 KB]